European Commission

Project Funding

The Consumer Classroom is an EU funded portal site for teachers across the EU to equip them with resources for teaching consumer educationRead more

European Commission Directorate Generals

DG Justice and Consumers
DG Education and Culture
DG for Research & Innovation
DG Communications Networks, Content and Technology
 

European Commission
see moreclose


Fachkonferenz zu Klima und Bildung am 14.11.2017

0 comments

Das Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) spielt bereits in der frühkindlichen und schulischen Bildung eine wichtige Rolle. Die Schulzeit ist eine äußerst prägende Lebensphase. Zudem sind in dieser Zeit Schüler und Schülerinnen zunehmend in der Lage, das Thema "Nachhaltigkeit" nicht nur in theoretischer Hinsicht zu begreifen, sondern können dies auch in praktischer und selbstständiger Weise umsetzen.

Aber was bedeutet Bildung für nachhaltige Entwicklung überhaupt? Laut UNESCO-Weltaktionsprogramm ist damit eine Bildung gemeint, " die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt: Wie beeinflussen meine Entscheidungen Menschen nachfolgender Generationen oder in anderen Erdteilen? Welche Auswirkungen hat es beispielsweise, wie ich konsumiere, welche Fortbewegungsmittel ich nutze oder welche und wie viel Energie ich verbrauche? Welche globalen Mechanismen führen zu Konflikten, Terror und Flucht? Bildung für nachhaltige Entwicklung ermöglicht es jedem Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen."

Um sich zu aktuellen Themen rund um  das Thema BNE austauschen zu können, lädt das internationale Netzwerk "ESD Expert Net" (Bildung für nachhaltige Entwicklung) im Rahmen der diesjährigen Weltklimakonferenz am 14.11.2017 alle Interessierten zu einer internationalen Fachkonferenz zu Klima und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit dem Titel „Machen ist wie wollen – nur besser! From Knowledge to Action: ESD Versus Climate Change“ nach Bonn ein. Das Veranstaltungsformat reicht von Expertenbeiträgen über Diskussionen und Workshops. Im Zentrum dieser Veranstaltung steht die Frage: "Wie sollte eine Bildungspolitik und –praxis aussehen, bei der Lernende Faktenwissen über den Klimawandel erhalten und sich Handlungskompetenzen aneignen, um ihr eigenes Handeln zu reflektieren und sich für den Erhalt der Erde einzusetzen?"

Interessierte können sich noch bis zum 31.10.2017 für die Veranstaltung anmelden . Die Teilnahme ist kostenlos.

Weiterführende Informationen:

  1. Anmeldung zur Fachkonferenz zu Klima und Bildung
  2. ESD Expert Net: Hier finden pädagogische Fachkräfte mit Hintergrundinformationen, Unterrichtsmaterialien und konkreten Ideen für die Praxis.
  3. UNESCO-Weltaktionsprogramm: Bildung für nachhaltige Entwicklung (allgemein)
  4. Lehrmaterial des UNESCO-Weltaktionsprogramms: Bildung für nachhaltige Entwicklung  
 
Katja Aue 0
expert
Als Ökotrophologin mit Schwerpunkt Verbraucher- und Ernährungsökonomie und meinen bisherigen Tätigkeiten interessiere ich mich bereits seit mehr als 10 Jahren mit Verbraucher-relevante Themen. Zudem interessiere ich mich für die Themen Gesundheitsförderung und Prävention. Meine Interessen finden sich auch in meinem beruflichen Werdegang wieder (Siehe CV).
BACK TO TOP
Information
We are sorry but we cannot execute your request. The page was not found.
We are sorry but at this moment you don't have access to execute the request ?
We are sorry but i cannot execute your request. A internal server error occurred
Comment Report
Need help ? Please see our help section